collapse

* Rentner Bande TS

Autor Thema: Bioshock: The Collection - So bekommt man das Gratis-PC-Upgrade  (Gelesen 1252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rockpommel

  • Gast
Alle Teile des Kultvideospiels Bioshock werden bald im neuen Glanz erstrahlen - und PC-Besitzer müssen für die Neuauflage der ersten beiden Teile keinen Cent bezahlen. Bioshock: The Collection steht kurz vor dem Release und wir klären, wie PC-Nutzer ihr Gratis-Upgrade erhalten können.
Neuer Glanz, einfach Gratis
Was die Atmosphäre angeht, hat die Bioshock-Reihe neue Maßstäbe gesetzt, und seit dem ersten Release im Jahr 2007 Millionen Spieler mit Erlebnissen zwischen Superkräften und Gruselkindern begeistert. Mit Bioshock: The Collection hatten die Entwickler von Take Two angekündigt, dass man den gesammelten Abenteuern in der Unterwasserstadt Rapture und der Wolkestadt Columbia mit einer überarbeiteten Neuauflage noch einmal frisches Leben auf PC und Konsole einhauchen wolle. Jetzt wurden weitere Details bekannt gegeben.

So müssen Konsolenspieler - wie schon bisher bekannt war - für die Remastered-Versionen der Bioshock-Reihe noch einmal bezahlen, Besitzer der ersten beiden Titel auf PC können die Neuauflage aber vollkommen kostenlos beziehen. Wie die Entwickler in einem Blogpost auf Steam näher ausführen, können von diesem Gratis-Upgrade aber nicht nur Nutzer profitieren, die die Titel über Steam bezogen haben, sondern auch Käufer der Disk-Versionen.

Auf Steam ganz leicht, als Disc etwas komplizierter
Ab dem Launch von Bioshock: The Collection, der in der Nacht von dem 15. auf den 16. September stattfinden wird, sollen gleichzeitig auch die kostenlosen Upgrades über Steam ihre Verteilung finden. Abhängig davon, welche Teile die eigene Bibliothek bereits enthält, sollen die Neuauflagen ganz einfach automatisch der Liste hinzugefügt werden. Besitzer von Bioshock erhalten zusätzlich die Videoserie "Director's Commentary: Imagining BioShock". Nennt man Bioshock 2 oder BioShock 2: Minerva's Den sein Eigen, erhält man jeweils das Remaster der Originale.

Hat man die Spiele auf Disc erstanden, ist der Prozess etwas komplizierter: Wie die Entwickler schreiben, müssen für den ersten Teil der Bioshock-Reihe "die Steam Profil Informationen und ein Nachweis für den Kauf" an den 2K-Support übermittelt werden. Will man ein Upgrade für Bioshock 2 erhalten, kann der mit jeder Kopie ausgelieferte "Games for Windows Live Key" bei Steam aktiviert werden - auch hier liefert eine Support-Seite weitere Informationen.

http://winfuture.de/news,93946.html

 :git: